Spielbetrieb auf MS J.J.Rousseau

Es war so richtiges Hundewetter am 6. September. Zwar hat es nicht Katzen gehagelt – das hätte grad noch gefehlt – aber dafür dauergeregnet. Dies allerdings tat der guten Stimmung im Fahrgastraum keinerlei Abbruch – die 32 Spielerinnen und Spieler vergnügten sich vorzüglich während knapp drei Stunden Spiel und vier Runden Dog.

Die Organisations-Crew tat ihr bestes um den Anlass kulinarisch abzurunden und es machte den Anschein, als trugen ihre Anstrengungen Früchte – beinahe alle Hot-Dogs waren am Ende der Fahrt verspiesen. Lediglich die Cold-Cat-Drinks fanden nicht den gewünschten Absatz, da wäre Glühwein vielleicht erfolgreicher gewesen. Hätte sprachlich aber nicht so gut gepasst.

Gesiegt hat – wie es Spielorganisator Xavi Bühlmann von Pinocchio Spiele und Spielwaren, Wädenswil, schön ausdrückte – Frauen-Power. Herzliche Gratulation dem Siegerinnen-Team.

Fortsetzung könnte folgen.